Ihr habt Euch große Mühe gegeben!

5,0 Benotung
4. Dezember 2020

Die Sprache gefällt mir sehr gut – luftig und präzise zugleich. Tolle Inhalte, authentisch, total aktuell und eine schöne Toolbox. Rundum ein wirklich schönes Buch, das jeden Euro wert ist.
Summa summarum: ich bin echt stolz auf „meine“ Beraterinnen, bei jeder Zeile habe ich Euch vor Augen!

Christophorus Zöschg

Lesenswert!

5,0 Benotung
4. Dezember 2020

Klare Kaufempfehlung für alle, die ihre Arbeitswelt von morgen positiv und erfolgreich gestalten wollen. Dieses Buch ist, im Gegenteil zu vielen Fachbüchern, informativ und zugleich unterhaltsam geschrieben und mit Grafiken wunderbar gestaltet. Praktisch finde ich vor allem die Toolbox am Ende des Buchs – Praxisbezug und direkte Anwendungsmethoden runden den interessanten Inhalt perfekt ab. Wer einen Weg zu gesunder, erfüllender und erfolgreicher Arbeit finden möchte, sollte sich unbedingt auf diese Reise ins GINO-Universum begeben!

F. R.

Regt zum Denken an!

5,0 Benotung
4. Dezember 2020

Wie kann Arbeit gesund und gleichzeitig erfüllend gestaltet werden?
Sich mit Fragen rund um die Zukunft der Arbeitswelt und vor allem auch rund um die sinnvolle und fördernde Gestaltung dieser zu beschäftigen, wird immer wichtiger.
Dieses Buch liefert mögliche Handlungsansätze und viele Denkanstöße, um erfolgreich in die New Work Arbeitswelt einzutauchen. Die Verbindung mit den Themen Gesundheit und Innovation finde ich super und sie war auch der Auslöser für meinen persönlichen AHA-Moment – ich freue mich sehr darauf, die Inhalte in meinem Tätigkeitsbereich umzusetzen. Danke für die Inspiration!

Beatrix

Absolut empfehlenswerte, praxisnahe Fachliteratur für gelebte innovative Unternehmenskultur!

5,0 Benotung
4. Dezember 2020

Die Leser werden im Buch auf eine sehr anschauliche und spannende Reise genommen, wie New Work als innovatives Führungsinstrument im Hinblick auf Organisations- und Personalentwicklung im Unternehmen erfolgreich eingeführt werden kann. Es ist ein Wegbegleiter vom fundierten theoretischen Ansatz bis hin zu konkreten Toolboxen mit Umsetzungsanleitungen.
Abgestimmt auf die top-aktuellen Herausforderungen und Anforderungen, mit denen Unternehmen heutzutage konfrontiert sind, gibt das von den Beraterinnen neu entwickelte GINO Konzept, inspirierende und wertvolle Ideen für die erfolgreiche Umsetzung in Unternehmen
Eine must-have-Lektüre für Unternehmer, Führungskräfte, Personaler, Berater und für die Lehre!

Doris Erd

Aufbruch: Spannende Reise ins GINO-Universum

5,0 Benotung
4. Dezember 2020

Zu den Themen Gesundheit und neue Arbeitswelten gibt es bereits viele Werke auf dem Buchmarkt. Was macht dieses Buch so besonders und inspirierend? Die vier Autorinnen (DIEBERATERINNEN) haben ihre jahrelange Erfahrung in den Bereichen betriebliches Gesundheitsmanagement und New Work in diesem Werk nicht nur anschaulich umgesetzt, sondern miteinander verbunden und ins Verhältnis gebracht. Ich durfte mich auf eine spannende Reise in das GINO-Universum begeben. Die aktuellen Themen Gesundheit, Innovation und New Work werden mit Mensch, Kultur, Arbeitsumgebung, Unternehmensstruktur und KundInnen verknüpft und anschaulich betrachtet – neue Sichtweisen sind garantiert.
Es liefert neben jeder Menge praktischer Tipps auch viele Denkanstöße, wie wir zu einer Arbeitswelt gelangen, die nicht nur auf Gewinnmaximierung ausgelegt ist. Das Buch ist sehr verständlich und kompetent geschrieben, die Zeichnungen lockern es auf. Da es ein komplexer und langwieriger Prozess ist die Arbeitswelt so auszurichten, wäre es wünschenswert, dass viele ManagerInnen und Führungskräfte einen (längeren) Blick in das Buch werfen und sich mit den Themen (z. B. gesunde Führung) ernsthaft auseinander setzen. Auf das richtige Mindset kommt es an.
Die Autorinnen sprechen mir aus der Seele und festigen meinen Wunsch einen kleinen Beitrag zur Verbesserung der Arbeitswelt beitragen zu können. Ganz nach ihrem Motto: „Neue Impulse verändern Lebens- und Arbeitswelten“. Wir LeserInnen erhalten wertvollen Input, die Zukunft der Arbeit mit neuen Haltungen und Ansätzen zu gestalten. Gehen wir es an, es gibt noch so viel zu tun.

D. Jourdan